labs.STAR
Steuer- und Ausschüttungsreporting

Die Softwarelösung labs.STAR erleichtert Kapitalverwaltungsgesellschaften (KVGen) den Prozess im Rahmen von unterjährigen Zwischenausschüttungen und wiederkehrenden Jahresabschlussarbeiten.

Das Steuerreporting und Ausschüttungsreporting wird automatisiert und optimiert, wobei die individuellen Ansprüche und Wünsche der Kunden bezüglich Art und Umfang des Reportings jederzeit im Auge behalten werden. Die Lösung wurde auf Basis langjähriger Zusammenarbeit mit Kapitalverwaltungsgesellschaften entwickelt und erfüllt dadurch die Qualitätsansprüche in den Bereichen Schnelligkeit, Flexibilität und Prüfbarkeit. Die enge Zusammenarbeit mit der Prüfungsgesellschaft KPMG ermöglicht es, eine vorausschauende und schnelle Aktualisierung des Regelwerks auf aktuelle regulatorische Anforderungen der Investment-Branche vorzunehmen.

Mit labs.STAR können die folgenden Berechnungen durchgeführt werden:

  • Entwicklung des Sondervermögens
  • Unterjährige und Jahresende-Berechnung
  • Berechnung der Steuerverbindlichkeit
  • Ermittlung auf Investmentfonds- und Anlegerebene
  • Tägliche Ermittlungen der Aktiengewinne und des Zwischengewinns, EU TIS, Ö-TIS, Ö-KEST
  • Berechnung der Quellensteuer
  • Output-Management
  • Parallele Investment- und investmentsteuerrechtliche Verarbeitung

Die Reporting-Funktionalitäten umfassen:

  • Ertrags- und Aufwandsrechnungen
  • Entwicklung des Sondervermögens
  • Darstellung der Aufwandsverteilung
  • Besteuerungsgrundlage nach § 5 Investmentsteuergesetz (InvStG)
  • Darstellung der Steuerberechnung
  • Feststellungserklärung für das Finanzamt
  • Wertpapiermitteilungen (WM-Daten)
  • Steuerbescheinigungen
  • ELSTER-Schnittstelle zum Finanzamt
  • Kundenindividuelle Reports
  • Anlegerspezifisches Reporting

Die Vorteile von labs.STAR im Überblick:

  • Starke Reduzierung der Prozesskosten
  • Steigerung der Prozesssicherheit
  • Schnelligkeit bei zeitkritischen Prozessen
  • Standardisierung des Workflows
  • Abdeckung aller Notwendigkeiten des InvStRefG
  • Hohe Datensicherheit durch relationale Datenbank
  • Prüfungssicherheit durch Autorisationsmodell
  • Wahl zwischen lokaler Installation und SaaS
  • Umfangreiche Reporting- und Analysefunktionen
  • Eigenes oder extern bezogenes Regelwerk

Haben Sie Fragen?

Sie haben Fragen oder Interesse an einer persönlichen Präsentation? Kontaktieren Sie gerne Ihren Ansprechpartner.