labs.PRIIPs – automatisierte KID-Erstellung

Mit dem ersten Finanzmarktnovellierungsgesetz tritt auch die EU-weite PRIIPs-Verordnung in Kraft. Zentraler Bestandteil ist die Einführung von Basisinformationsblättern, die deutlich umfangreichere Angaben zu Risiko und Kosten des Anlageprodukts enthalten müssen, als bislang gefordert.

Für Anbieter von verpackten Anlageprodukten, kurz PRIIPs (Packaged Retail and Insurance-based Investment Products), bedeutet das vor allem operative Herausforderungen: Jedem Anleger ist ein Basisinformationsblatt (KID) mit detaillierten Risiko- und Performance-Kennzahlen zur Verfügung zu stellen – und zwar nicht nur zum Erstkontakt, sondern auch dann, wenn sich der Gesamtrisikoindikator (SRI) ändert.

LABS bietet Ihnen mit labs.PRIIPs die vollautomatisierte KID-Erstellung – als On-premise- oder SaaS-Lösung (Software as a Service).

Wir setzen diese gesetzlichen Anforderungen für Sie um: labs.PRIIPs ermöglicht Ihnen die tägliche Überwachung des Markt- und Kreditrisikomaßes (MRM/CRM), des Gesamtrisikoindikators (SRI) und der Performance-Szenarien. Natürlich vollautomatisch und den regulatorischen Anforderungen entsprechend aufbereitet. Auch die unterschiedlichen Kostenarten lassen sich täglich ermitteln – insbesondere für die Berechnung der Transaktionskosten ist eine Schnittstelle zu Marktdatenanbietern vorhanden.

labs.PRIIPs bietet zudem größtmögliche Flexibilität, trotz komplexer Anforderungen: Wir integrieren labs.PRIIPs in Ihr Quellsystem und reduzieren so nicht nur Ihre Prozesskosten, sondern optimieren gleichzeitig auch die Prozesssicherheit – oder Sie nutzen die gleichen Vorzüge mit labs.PRIIPs als Software-as-a-Service.

Sie möchten die PRIIPs-Verordnung in Ihrem Unternehmen erfolgreich umsetzen oder haben Fragen zu labs.PRIIPs? Kontaktieren Sie Ihren Ansprechpartner:

Adrian Schestakoff
Senior Business Analyst 
Lupus alpha Business Solutions GmbH

Tel.: +49 69 365058-7135
Fax: +49 69 365058-8135
Mobil: +49 160 9011 7607

adrian.schestakoff@labs.lupusalpha.de