labs.PRIIPs – automatisierte KID-Erstellung

Die im Rahmen des ersten Finanzmarktnovellierungsgesetzes im deutschen Recht zu berücksichtigende PRIIPs-Verordnung stellt Anbieter von verpackten Anlageprodukten vor operative Herausforderungen. Hierbei ergibt sich aus der Verpflichtung, Indikatoren hinsichtlich der Gesamtkosten und des Gesamtrisikos sowie verschiedene Performance-Szenarien zu berechnen und auszuweisen. Zusätzlich besteht die Anforderung umfangreiche Daten zu erheben und daraus die entsprechenden Risikokennzahlen zu berechnen.

Mit Hilfe des labs.PRIIPs wird eine tägliche Berechnung des Markt- und Kreditrisikomaßes, des Gesamtrisikoindikators, Performance-Szenarien und des Gesamtkostenindikators durchgeführt. Zusätzlich wird ein Zugriff auf vorhandene Datentemplates und ein bewährtes Outputmanagement sowie die Verfügbarkeit von Reporting-Schnittstellen gewährleistet. Es findet eine einfache Integration vorhandener Quellsysteme, eine starke Reduzierung der Prozesskosten und ebenfalls die Steigerung der Prozesssicherheit statt. Die Lösung bietet des Weiteren die Wahl zwischen einer SaaS- und Inhouse-Lösung und beinhaltet umfangreiche Reporting- und Analysefunktionen.

Sie haben Fragen oder Interesse an einer persönlichen Präsentation? Kontaktieren Sie gerne Ihren Ansprechpartner.